Projekte

Dokumentationen bisheriger Projekte

Seit einigen Jahren führen wir Workshops der politischen Bildung durch. In den Workshops beschäftigen wir uns mit folgenden Bereichen: Demokratie und Partizipation, Gesellschaft und Geschichte. Die meisten unserer politischen Bildungsprojekte finanzieren wir über Anträge, so können wir mehrere Workshops zu aktuellen relevanten Themen anbieten. Dabei kooperieren wir oft mit anderen Organisationen, wie ihr am Ende der Seite sehen könnt. Eine Auswahl solcher größerer Projekte aus 2016 und (weiter unten) 2015 findet ihr hier.

 

In der Broschüre „Kann man die Menschen ändern“ sind Interviews mit geflüchteten Jugendlichen in Berlin-Schöneweide. Gefördert wurde das Projekt vom Kinderring Berlin e.V., alleins und den Partnerschaften für Demokratie Schöneweide im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

 

Dieses Projekt umfasste Workshops zum Thema Rollenklischees und die Erstellung dieser Website. Gefördert wurde das Projekt von den Partnerschaften für Demokratie Schöneweide im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Feedback von Schüler_innen zu den Rollenklischee-Workshops.

 

In diesem Projekt veranstalteten wir Workshops für eine fünfte und eine sechste Klasse zur Einführung in die NS-Geschichte anhand von Biografien jüdischer Kinder und Jugendlicher aus Berlin. Gefördert wurde das Projekt vom Kinderring Berlin über die Partnerschaften für Demokratie Schöneweide im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Feedback von Schüler_innen zu den Einführungsworkshops NS-Geschichte.

 

Dieses Projekt beinhaltete Workshops zu Demokratie in Deutschland, dem Parteiensystem und ging spezifisch auf die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus 2016 ein. Am Ende der Projekttage fand die U18-Wahl statt, bei der die Schüler_innen aus den Workshops – zum großen Teil zum ersten Mal – teilnahmen. Gefördert wurde das Projekt vom Rabenhaus – Das Nachbarschaftshaus in Köpenick und ihrem Willkommenskulturprojekt (WKN), gefördert durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Eine Auswahl unserer größeren Projekte 2015.

 

Dieses Projekt umfasste Workshops zu Respekt und Zusammenhalt (in den 3.-6. Klassen) sowie einen zum Thema NS-Zwangsarbeit (in einer 6. Klasse), zu dem auch ein Ausflug ins Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit gehörte. Gefördert wurde das Projekt von den Partnerschaften für Demokratie Schöneweide im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Feedback von Schüler_innen zu den Respekt-Workshops.

Feedback von Schüler_innen zu den Workshops NS-Zwangsarbeit und dem Besuch im Dokumenationszentrum

In diesem Projekt veranstalteten wir Workshops zum Thema Asylpolitik (in 9.-11. Klassen). Gefördert wurde das Projekt von den Partnerschaften für Demokratie Treptow-Köpenick im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Feedback von Schüler_innen zu den Workshops.

In diesem Projekt führten wir Workshops zum Thema Flucht und Asyl (in den 7.-12. Klassen) durch. Gefördert wurde das Projekt von dem Programm Stark gemacht! des Jugenddemokratiefonds Berlin. Ein Ausflug zum Alexanderplatz mit Fernsehturmbesuch für geflüchtete Jugendliche wurde über den Landesjugendring Berlin finanziert.

Feedback von Schüler_innen zu den Workshops.

Kooperationen

zuschreibung_nett

Vor allem auf lokaler Ebene sind uns Kooperationspartner_innen sehr wichtig. Eine rege Kooperation besteht zum Beispiel mit den folgenden Organisationen:

Reach Out
Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick
Projekt Begegnung des Café Köpenick
und natürlich dem Rabenhaus